Heising Banner

Pflegegeld für Vollzeitpflege von Enkelkindern

admin2

Großeltern können gegenüber dem Träger der Jugendhilfe einen Anspruch auf Übernahme der Aufwendungen für die Vollzeitpflege von Enkelkindern

(§ 27 Abs. 1, § 33 Abs. 1 SGB VIII)
auch dann haben, wenn sie das Jugendamt nicht ernsthaft vor die Alternative stellen, für ihre Entlohnung zu sorgen oder auf ihre Betreuungsdienste zu verzichten. Dieses geht aus einem 
Urteil des BVerwG vom 09.12.2014 Aktenzeichen: 5 C 32/13
hervor. Die Klägerin hatte ihre beiden Enkelkinder bei sich aufgenommen, da die alleinstehende Mutter,  Tochter der Klägerin  nicht für eine Erziehung der Kinder gesorgt hatte. Eine Kostenübernahme für die Vollzeitpflege war von der Klägerin bei dem zuständigen Jugendamt beantragt aber abgelehnt worden. Das Gericht stellte aber fest, dass die Voraussetzungen eines Anspruchs auf Hilfe zur Erziehung erfüllt gewesen sind.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA