Heising Banner

Haftung, Falschangaben Makler, Zurechnung Verhalten

Beschluss BGH vom 22.07.2015, Az.: V ZR 245/14.

Ein Traum Vieler: Das eigene Haus. Um ein möglichst geringes Risiko einzugehen, beauftragen die meisten einen Makler. Der kennt sich aus mit der Finanzierung, mit dem (möglichen) Gang zum Notar um den Kaufvertrag abzuwickeln und außerdem hat ein Makler viele Häuser / Grundstücke in seinem Protfolio. Ohne einen Makler gibt es eigentlich gar keinen Hauskauf mehr. Und man erhält fachmännisch erstellte Exposés, in denen alle wichtigen Daten und Fakten angeführt sind.
Aber was ist nun, wenn die Angaben im Exposé nicht ganz der Realität entsprechen? Wenn Mängel, die nicht aufgeführt wurden, dann doch da sind und man sanieren muss? Wer trägt die Kosten? An wen kann man sich bzgl. Schadensersatz wenden?

Im vorliegenden Fall wurde ein Grundstück nebst darauf erbautem Einfamilienhaus gekauft. Im Exposé wurde angegeben, eben dieses Haus sei komplett fachmännisch trockengelegt worden. Trotzdem bemerkten die Käufer bei Renovierungsarbeiten Schimmel den sie beseitigen lassen mussten. Die Käufer verklagten den Verkäufer auf Zahlung von Schadensersatz.

Nach mehreren Instanzen landete dieser Vorgang vor dem BGH. Dieser fällte dann die letzte Entscheidung zu Gunsten der Verkäufer. Die Parteien hatten im Kaufvertrag festgelegt, dass die Verkäufer nur dann für Angaben vom Makler haften, wenn sie diese Angaben vorsätzlich falsch gemacht haben (also wissentlich, dass zum Beispiel gar keine Trocknung stattgefunden habe). Dieses war hier nicht festzustellen. Daher kann man den Verkäufern nicht die (vielleicht) falschen Angaben des Maklers anlasten.

Tipp des Baurechtsexperten:
Es empfiehlt sich immer vor Vertragsabschluss einen eigenen Gutachter mit der Inaugenscheinnahme zu beauftragen. Das verursacht vielleicht im ersten Moment Mehrkosten, sollten aber versteckte Mängel oder benötigte Renovierungen, die auf den ersten Blick dem nichtfachkundigen Auge nicht auffallen, notwendig sein, so hat man doch eine erhebliche Ersparnis.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA